Im Traum kannst du nicht lügen von Malin Persson Giolito

Anja Druckbuchstaben | 17 Januar 2018 | 2 Kommentare
Erschienen am 26.10.2017 | 461 Seiten | 16,00 €  | ab 16 Jahren
 Malin Persson Giolito | Bastei Lübbe


Klappentext

Stockholm: Nach einem Blutbad an einem Gymnasium steht die achtzehnjährige Maja vor Gericht. Sie hat geschossen, und unter den Toten sind ihre beste Freundin Amanda, ihr Freund Sebastian und der Lehrer Christer. Wie konnte es dazu kommen, dass dieses einstmals so beliebte Mädchen zur meistgehassten Person Schwedens wurde? Und ist sie überhaupt eine Mörderin? (Quelle: Bastei Lübbe)

Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 16 Januar 2018 | 10 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Der Himmel in deinen Worten" von Brigid Kemmerer und ich bin auf Seite 278 von 352.




Wer war euer letzter Character Crush? - MF

Anja Druckbuchstaben | 15 Januar 2018 | 14 Kommentare

Eine Aktion von Buchfresserchen

Manchmal schwärmt man ja regelrecht für eine Buchfigur. Welche ist/war euer aktueller/letzter Character Crush?

 

Oh ja das kenne ich nur allzu gut. Es gibt so viele tolle Buch-Charaktere da draußen. Und da war schon der ein oder andere Crush dabei. Angefangen hatte es damals mit Jacob Black aus Twilight, dann gab es da mal Bones aus der Nighthuntress Series. Und Daemon Black aus Obsidian. Und Cole Holland aus "Alice im Zombieland". Hachja, ich erkenne da ein gewisses Muster ^^. Von Serien wollen wir lieber erst gar nicht anfangen!

Der Charakter aus meinem aktuellen Buch hat mich ziemlich schnell in seinen Bann gezogen. Daher würde ich sagen Declan Murphy ist mein aktueller Character Crush <3.




Wer war euer letzter bzw. ist euer aktueller Character Crush? 

LG
Anja

Was war dein erstes Buch in 2018? - FF

Anja Druckbuchstaben | 12 Januar 2018 | 4 Kommentare



Hallöchen Ihr Lieben,
der Follow Friday findet (fast) jeden Freitag bei Fiktive Welten statt und bietet viele interessante Themen und Anregungen zu Diskussionen. Schaut doch mal vorbei! Und damit kommen wir direkt zur heutigen Frage...


Was war dein erstes Buch bzw. Hörbuch in 2018?


Mein erstes Buch im neuen Jahr war diese verrückte Zusammenstellung vieler sonderbarer, beeindruckender und erschreckender Orte und Sehenswürdigkeiten auf unserem Planeten. Mit einem Klick auf das Cover kommt ihr zur Rezension.


https://druckbuchstaben.blogspot.de/2018/01/atlas-obscura-von-joshua-foer-ella.html


Zum Inhalt
Der Atlas Obscura sieht nur auf den ersten Blick aus wie ein Reiseführer. Es ist vor allem ein Buch zum Lesen und Träumen – eine Wunderkammer voller unerwarteter, bizarrer und mysteriöser Orte, die gleichermaßen Wunderlust und Wanderlust hervorrufen. Jede einzelne Seite dieses außergewöhnlichen Buchs erweitert unseren Horizont und zeigt uns, wie wunderbar und schräg die Welt in Wirklichkeit ist. Fesselnde Texte, hunderte von fantastischen Fotos, überraschende Fakten und Karten für jede Region des Globus machen es nahezu unmöglich, nicht gleich die nächste Seite aufzuschlagen und weiterzuschmökern! Eine erstaunliche Liebeserklärung an die Welt, in der wir leben. (Quelle: Mosaik Verlag)


Was war euer erstes Buch in 2018?
Wie hat es euch gefallen?



LG
Anja

Must Haves aus Verlagsvorschauen Frühjahr 2018

Anja Druckbuchstaben | 10 Januar 2018 | 6 Kommentare
Hallöchen Ihr Lieben,

wie so viele von euch, habe auch ich mich durch einige wunderbare Verlagsvorschauen geklickt. Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll! Da kommen schon wieder so viele großartige Titel auf uns zu! Es ist unfassbar. Ich hoffe, dass ich genug Zeit habe, viele davon zu lesen. Bücher, die mich ganz besonders interessieren, habe ich euch hier mal aufgelistet <3. 




Zum Inhalt:
Das Internet ist seit Jahrzehnten abgeschaltet, die Statussymbole von früher sind nur noch Elektroschrott. Reiner, Mitte zwanzig, sammelt Laptops aus dieser lange vergangenen Zeit und wird zum Begründer einer Jugendbewegung, die verklärt, was es früher wohl einmal gab – die Freiheit einer Gesellschaft, die alles miteinander teilt. Mit Hilfe einer Autobatterie gelingt es, eine Verbindung zu lange stillgelegten Servern herzustellen. Die Jugendlichen sehen, was seit Jahrzehnten keiner mehr gesehen hat: das Internet. Mit einem sezierenden Blick auf unsere Gegenwart hat Josefine Rieks einen rasanten wie klugen Roman geschrieben. Ein Debüt, das man mit weit aufgerissenen Augen liest.
(Quelle: Hanser)




Zum Inhalt:
Jemma kennt ein schreckliches Geheimnis: In ihrer Nachbarschaft ist ein Mord passiert, und sie weiß, wer es getan hat. Denn die Leute erzählen ihr Dinge, weil Jemma nichts weitersagen kann. Sie ist vollständig gelähmt und kann sich weder bewegen noch sprechen. Aber Jemma entgeht nichts. Als sie mit dem furchtbaren Geheimnis konfrontiert wird, ist sie völlig hilflos. Jemma weiß, dass ihr nur ein kleines Wunder helfen kann. Und sie ist fest entschlossen, alles für dieses Wunder zu tun.
(Quelle: FJB)




Zum Inhalt:
In­halt Aggie hat sich mit ihrem neuen Zuhause arrangiert: Die 17-Jährige arbeitet auf der Mondstation von Lunar Inc. Hier wird Lumite gewonnen, eine Energie, die Licht und Hoffnung spendet, die das Ende von Krieg und knappen Ressourcen bedeutet. Davon ist Aggie fest überzeugt und deshalb lässt sie sich auch überreden, Botschafterin von Lunar Inc. zu werden. Doch eine zufällige Begegnung mit Danny ändert alles. Der attraktive Rebell zeigt ihr eine Seite des Monds, von deren Existenz sie keine Ahnung hatte und die sie zutiefst erschüttert. Jetzt ist nicht nur Aggies Zuhause in Gefahr
(Quelle: Carlsen)




Zum Inhalt:
Cooler Sportler, niedliche Träumerin, lässiger Underdog und freche Sprücheklopferin – alles nur Fassade ... … und die müssen Fritzi, Bastian, Tim und Sarah aufgeben, als sie mit ihren tiefsten Geheimnissen im Therapiezentrum auf Rügen landen. Einen lebensverändernden Sommer lang werden die vier vom Schicksal zusammengewürfelt und ordentlich durchgeschüttelt. Dabei wachsen sie über sich hinaus, finden ihr wahres Selbst, großen Mut und entdecken die erste wahre Liebe
(Quelle: cbt)





Zum Inhalt:
Willkommen in London! Wenn Sie diese großartige Stadt bereisen, versäumen Sie auf keinen Fall einen Besuch im Emporium Arcana. Hier verkauft der Besitzer Alex Verus keine raffinierten Zaubertricks, sondern echte Magie. Doch bleiben Sie wachsam. Diese Welt ist ebenso wunderbar wie gefährlich. Alex zum Beispiel ist kürzlich ins Visier mächtiger Magier geraten und muss sich alles abverlangen, um die Angelegenheit zu überleben. Also halten Sie sich bedeckt, sehen Sie für die nächsten Wochen von einem Besuch im Britischen Museum ab und vergessen Sie niemals: Einhörner sind nicht nett!
(Quelle: blanvalet)



Gemeinsam Lesen

Anja Druckbuchstaben | 09 Januar 2018 | 12 Kommentare

Eine Aktion von Schlunzen-Bücher

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Der Himmel in deinen Worten" von Brigid Kemmerer und ich bin auf Seite 7 von 352.