Gemeinsam Lesen


Eine Aktion von Schlunzen-Bücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

^Wir lesen "Aufstand in der Antarktis" von Luisa Hartmann und wir sind auf Seite 92 von 123.






Zum Inhalt:

Pinguin Philip und seine Freunde sind in Alarmbereitschaft: Trotz eines weltweiten Abkommens zum Schutz der Antarktis ist eine Gruppe Menschen eingetroffen, um nach Öl zu suchen. Sie kommen nicht nur der Pinguin-Kolonie bedrohlich nahe, sondern sind eine Gefahr für die gesamte Polarwelt. Schnell wird Philip klar, dass alle Antarktis-Bewohner zusammenhalten müssen, um ihren einzigartigen Lebensraum zu retten. (Quelle: Amazon)



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Die Robben hatten über Nacht ganze Arbeit geleistet" (S. 92)


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Die Geschichte um Pinguin Philip ist super geschrieben. Ein richtiges Abenteuer. Und das schöne ist, nebenbei erfährt man immer kleine Details über die Antarktis und deren Bewohner. Ich finde das Format wirklich toll.



4. In welchen regelmäßigen Abständen besuchst du Bücherläden und Bibliotheken?
 
Viel zu selten für meinen Geschmack! Das liegt einfach daran, dass ich Zuhause immer genug neues Lesefutter habe. Die Bücherstapel vermehren sich wirklich von selbst! Ihr kennt das =).
Aber am WE ist ein Shopping-Trip geplant und da wird sicherlich auch ein Buchladen aufgesucht. Brauche doch noch den neuen Potter =)


Anstatt hier jeden eurer Kommentare zu beantworten, komme ich übrigens lieber auf einen Gegenbesuch vorbei =)

LG
Anja








Professor Murkes streng geheimes Lexikon der ausgestorbenen Tiere, die es nie gab von Andrea Schaumburg und Dorothee Mahnkopf


Erschienen am 19.08.2016 | 36 Seiten | ab 4 Jahren | 15,00 € |  
Andrea Schomburg und Dorothee Mahnkopf | Tulipan Verlag



Professor Murke ist ständig unterwegs! Seine Forschungsreisen führen ihn nach Afrika, Australien und in viele andere Länder. Das denkt zumindest seine Familie. Aber Professor Murke hat ein Geheimnis: Seine streng geheime Zeitmaschine, mit der er durch die Jahrtausende reist und längst vergessene Erdzeitalter erforscht. Niemand weiß davon, außer seinem Enkel Jonas. Leider passt aber nur eine Person in das Tempomobil, sonst hätten die beiden zu zweit durch die Zeitgeschichte reisen können. Zum Glück schreibt der Professor eifrig Tagebuch. Darin kann Jonas von den seltsamsten Erlebnissen lesen: von faszinierenden Tieren, die es so gegeben haben könnte, von denen aber niemand weiß. (Quelle: Tulipan Verlag)

Das magische Fenster im Bild von Jolanta Lieser


Erschienen am 06.11.2015 | 172 Seiten | 14,95 € | Jolanta Lieser | Renaissance Verlag



Kaya kommt wieder einmal frustriert von der Schule nach Hause und befürchtet, daß die Ferien äußerst langweilig werden… Ihre Eltern sind wie so oft nicht im Hause, und als sie Wieder einmal allein in ihrem Zimmer an die Wand schaut, entdeckt sie plötzlich ein Fenster in einem wunderschönen Bild. Und damit beginnt eine spannende Reise in eine andere Welt, in der Kara die Hauptrolle spielt. Die Schulferien werden alles andere, nur nicht langweilig.

Gemeinsam Lesen


Eine Aktion von Schlunzen-Bücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "Mirror" von Karl Olsberg und ich bin auf Seite 9 von 398.






Zum Inhalt:

Dein Mirror kennt dich besser als du selbst. Er tut alles, um dich glücklich zu machen. Ob du willst oder nicht. Wie digitale Spiegelbilder wissen Mirrors stets, was ihre Besitzer wollen, fühlen, brauchen. Sie steuern subtil das Verhalten der Menschen und sorgen dafür, dass jeder sich wohlfühlt. Als die Journalistin Freya bemerkt, dass sich ihr Mirror merkwürdig verhält, beginnt sie sich zu fragen, welche Macht diese Geräte haben. Dann lernt sie den autistischen Andy kennen und entdeckt, dass sich die Mirrors immer mehr in das Leben ihrer Besitzer einmischen – auch gegen deren Willen. Als sie mit ihrem Wissen an die Öffentlichkeit geht, hat das unabsehbare Folgen (Quelle: Aufbau Verlag)



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Carl Poulson saß entspannt am Steuer seines Tesla und las ein Buch, während er vorschriftsmäßig mit nicht mehr als fünfundfünfzig Meilen pro Stunde den Highway 101 Richtung Norden entlangfuhr" (S. 9)


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Ich habe das Buch gerade begonnen und obwohl ich noch nicht viel zum Inhalt und Schreibstil sagen kann, bin ich schon total gespannt und kann es kaum erwarten.



4. Auf welches Hobby würdest du ausweichen, wenn es morgen plötzlich keine Bücher mehr gäbe, und deine vorhandenen auch alle nicht mehr da wären?

OMG was ist denn das für eine bitterböse Frage? Sowas kann und will ich mir gar nicht vorstellen! =) Ich würde mir selbst Geschichten ausdenken und wahrscheinlich noch mehr Zeit bei Netflix verbringen oder beim Fitness =)


Anstatt hier jeden eurer Kommentare zu beantworten, komme ich übrigens lieber auf einen Gegenbesuch vorbei =)

LG
Anja








Dirty Rowdy Thing von Christina Lauren


Erschienen am 18.07.2016 | 304 Seiten | 9,99 € | Christina Lauren | mtb



Harlow überlässt nichts dem Zufall. Das einzig Chaotische in ihrem Leben war die spontane Vegas-Blitzehe mit dem umwerfenden Kanadier Finn, der ihr eine unvergessliche, wilde Nacht bescherte. Eigentlich hatte sie die Sache abgehakt, doch als eine familiäre Krise sie aus der Bahn zu werfen droht, kommt ihr Finns unverhoffter Besuch als Ablenkung gerade recht …Finn weiß, dass es starken Frauen wie Harlow guttut, im Bett einfach mal die Kontrolle abzugeben. Logisch, dass er seiner scharfen Ex die offenbar schmerzlich vermissten Höhepunkte spendiert, auch wenn er eigentlich gerade ganz andere Probleme hat. Aber wer sagt schon Nein zu sensationellem Sex ohne Verpflichtungen? Doch dann stellt Finn verblüfft fest, dass er mehr von Harlow will... (Quelle: mtb)

Was Lehrer nicht dürfen von Fernando Rode, Rolf Tarneden und Dallan Sam


Erschienen am 12.08.2016 | 112 Seiten | 9,99 € | Fernando Rode, Rolf Tarneden, Dallan Sam | Ullstein



Darf mich mein Lehrer anschreien? Darf er mir mein Smartphone wegnehmen und dann sogar darin herumsuchen? Kriege ich Schmerzensgeld, wenn ich mich im Sportunterricht verletze? Wie viele Klassenarbeiten dürfen pro Woche überhaupt geschrieben werden? Dieses Buch bietet leichtverständliche, fachkundige Antworten auf typische Fragen rund ums Schulrecht. Mit vielen anschaulichen Beispielen und wichtigen Informationen zur Gesetzeslage — rechtzeitig zum Start ins neue Schuljahr. (Quelle: Ullstein)

Gemeinsam Lesen


Eine Aktion von Schlunzen-Bücher





1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese "The Cage - Entführt" von Megan Shepherd und ich bin auf Seite 44 von 460.






Zum Inhalt:

Die 16-jährige Cora erwacht mitten in einer Wüste. Sie wurde offensichtlich entführt! Aber von wem? Und wo um Himmels willen ist sie gelandet? Denn an die Wüste grenzen eine arktische Tundra und das Meer, dahinter liegt eine filmkulissenartige Stadt. Fünf weitere Jugendliche irren durch die merkwürdige und, wie sich bald zeigt, sehr gefährliche Szenerie. Und dann tritt Cassian auf: ein unglaublich schöner junger Mann, der sich als ihr Wächter vorstellt. Ihr Wächter in einem Zoo, Millionen Kilometer von zu Hause entfernt. Eine Flucht scheint unmöglich zu sein. Bis sich zwischen Cora und Cassian eine verbotene Anziehung entwickelt. Doch kann Cora ihm genug vertrauen, um zu fliehen? (Quelle: heyne fliegt)



2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?


"Fast um zu beweisen, dass Rolf recht hatte, bewegte sich einer der schattenhaften Umrisse nach rechts." (S. 44)


3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)

Das Buch beginnt schonmal sehr mysteriös und spannend. Der Schreibstil ist locker und angenehm. Bisher passt also alles!



4. Hast du schon Blogs gelesen, bevor du selbst Blogger wurdest?

Oh ja, das habe ich! Zuerst hab ich mich viel im Büchertreff rumgetrieben und bin dann eher durch Zufall auf die ersten Bücherblogs gestoßen. Ich habe mich sofort verliebt. Nachdem ich recht lang nur Leser und anonymer Kommentator war, hab ich mir dann auch endlich einen zugelegt. Wenn ich jetzt an meine Anfänge zurückdenke, muss ich echt schmunzeln ^^.
Ich hätte nicht gedacht, dass ich mal so lange dabei bleiben würde. Aber jetzt geht es einfach nicht mehr ohne =)


Anstatt hier jeden eurer Kommentare zu beantworten, komme ich übrigens lieber auf einen Gegenbesuch vorbei =)

LG
Anja