Magisterium - Die silberne Makse von Holly Black und Cassandra Clare

Anja Druckbuchstaben | 22 Februar 2018 |
Erschienen am 26.01.2018 | 253 Seiten | ab 12 Jahren | Band 4 | 17,00 € |
Cassandra Clare und Holly Black | Bastei Lübbe


Klappentext

Band 4 der Bestseller-Reihe. Callum und Tamara haben einen schrecklichen Verlust erlitten. Sie wissen zwar endlich, wer im Magisterium ihr Gegenspieler ist. Aber sie können sich nicht sicher sein, wer sich im Kampf auf ihre Seite schlagen wird. Während sich die Kräfte des Bösen weiter im Hintergrund sammeln, gerät Callum immer stärker in eine Zwickmühle. Da er das Erbe des Feindes des Todes in sich trägt, könnte er dessen dunkle Gabe nutzen und für sich und seine Freunde geliebte Menschen vom Tod zurück ins Leben holen. Doch welchen Preis muss er zahlen, wenn er sich wirklich mit dem Bösen einlässt? (Quelle: Bastei Lübbe)

Senf


"Man kann ebenso Menschen zum Opfer fallen, die sich als die Guten bezeichnen, wie jenen, die eindeutiger ihren eigenen Vorteil im Auge haben." (S. 100)

Das nenne ich mal eine actiongeladene Fortsetzung! Nach dem Cliffhanger in Band drei, erwarten den Leser hier einschneidende und entscheidende Ereignisse sowie einige neue Erkenntnisse.

Es gibt Stellen, da blitzt bei Call und Jasper ein klein wenig Selbstironie und Sarkasmus durch. Wenn es nach mit ginge, dürften die Autorinnen das gerne noch ausbauen. Das führt nämlich zu sehr unterhaltsamen Momenten und lässt sich richtig gut lesen.

Das konstant hohe Spannungslevel trug dazu bei, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Es passiert ständig irgendetwas und selbst bei Calls Gedankengängen und Gesprächen blieb ich wie gebannt dran, um ja nichts zu verpassen. Es gibt keine anstrengenden Längen. Das wäre zugegebenermaßen auch fatal bei dem recht dünnen Buch. Recht dünn deshalb, weil ich aus anderen Reihen mindestens doppelt so viele Seiten von Cassandra Clare gewohnt bin. Ihre Erzählweise ist in anderen Geschichten manchmal etwas ausschweifend. Das hat aber auch den Vorteil, dass man eher Beweggründe und Hintergrundinformationen sowieso geschichtliche Aspekte erfährt. Das ist bei Magisterium nur bedingt der Fall. Dafür werden einem hier in Schlüsselmomenten geniale Lösungen und Wendungen geboten.

Dieses Mal gibt es sogar etwas Romantik im Buch. Diese Beziehung nimmt aber nicht übermäßig viel Raum ein. Das war sehr angenehm.

Calls innere Zweifel und seine Unsicherheit sind absolut authentisch und nachvollziehbar. Trotzdem empfand ich das manchmal als anstrengend. Ich hoffe er bekommt zukünftig mehr Sicherheit und einen festeren Standpunkt.

Was mich brennend interessieren würde, bei dem mich die Autorinnen aber leider im Regen stehen lassen, sind Perspektivwechsel. Zu gerne würde ich dem ein oder anderen mal in die Karten schauen. Doch diesen Gefallen tun mir die Autorinnen nicht.

Am Ende steht ein Cliffhanger, der vermuten lässt, dass auch der nächste Band vor Spannung und Action strotzen wird. Es fällt mir wirklich schwer das Buch einfach so zuzuklappen.


Fazit

Ich freue mich sehr darüber wie sich die Geschichte von Band zu Band entwickelt. Die beiden Autorinnen liefern eine Wagenladung Spannung, Action und Magie, was will man mehr? Ich werde auch beim fünften Band wieder mit dabei sein, soviel ist sicher.

(4 von 5 Punkten)




Vielen Dank für das Exemplar an Bastei Lübbe.




 
Mit einem Klick auf das jeweilige Cover, kommt ihr zur Rezi der Vorgängerbände:


http://druckbuchstaben.blogspot.de/2014/10/magisterium-iron-trial-von-cassandra.htmlhttps://druckbuchstaben.blogspot.de/2016/12/magisterium-der-schlussel-aus-bronze.html






Kommentare:

  1. Hey,

    ich wusste gar nicht, dass die Reihe doch so lang ist. :D Wir haben uns erlaubt dich zu taggen: http://daskaminzimmer.blogspot.de/2018/02/tag-sub-erwartungen.html
    Wir freuen uns, wenn du Lust hast mitzumachen.

    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey =)

      ich will doch hoffen, dass es da noch einen Nachfolger gibt =). Den Tag hab ich gestern schon bei euch gesehen und mir vorgemerkt ^^.

      LG
      Anja

      Löschen
  2. Huhu anja :D

    Deine Rezi erinnert mich jetzt wieder daran, dass ich mit der Reihe auch mal anfangen wollte! :D Klingt echt spannend und interessant! :D

    Liebe Grüße
    Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Jessi,

      den Auftakt empfand ich zwar als etwas durchwachsen, aber mittlerweile überzeugt mich jede Fortsetzung. Also ja, schau ruhig mal rein!

      LG
      Anja

      Löschen
  3. Hallo liebe Anja,
    Magisterium gehört zu meinen Lieblingsbänden. Alleine wie die Bücher optisch aussehen, mit dem bunten glänzenden Buchschnitt, da ist die Geschichte ja schon fast Ehrensache, dass die super sein wird :)
    Danke für die tolle Vorstellung:)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Andrea =)

      du hast völig recht, die Bücher sind eine Augenweide. sehr gerne =)

      LG
      Anja

      Löschen
  4. Hallo Anja,
    nachdem ich nun so im Cassie Fieber bin und auch Holly mag, muss ich die Reihe echt mal anfangen, aber zunächst sind noch die anderen Shadowhunter Bücher dran^^

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöchen Tanja,

      bei den Shadowhuntern muss ich auch mal weiterlesen. Ich hab noch die Chroniken der Schattenjäger vor mir =)

      LG
      Anja

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google. Mit dem Abschicken eines Kommentars stimmst du zu, dass du die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und akzeptiert hast.