Haarwaschtag

Anja Druckbuchstaben | 18 Januar 2013 |

Haarwaschtag von Ruth Löbner und Christiane Hansen erschienen im Thienemann-Verlag

Zum Inhalt:
So schnell kann es gehen, eine Woche ist rum und es ist schon wieder Dienstag. Was ist so schlimm am Dienstag? Dienstag ist für Emily Haarwaschtag. Papa versteht gar nicht, was daran so schlimm sein soll und da er heute Urlaub hat, macht er das heute mit ihr. Das Ganze geht solange gut, bis Papa versucht, das Schampoo aus Emilys Haaren wieder auszuspülen.

Mein Senf zum Buch:
Viele kleine Kinder haben Angst vor dem Haare waschen, weil sie es einfach nicht mögen, wenn Wasser über ihren Kopf läuft. Kommt der Schaum dann auch noch in die Augen, ist es ganz vorbei.
In diesem Buch wird diese Thematik aufgegriffen und humorvoll und kindgerecht dargestellt. Der Papa von Emily gibt sein Bestes um die Aufgabe zu bewältigen und man hat als Elternteil zwischendurch aufrichtig Mitleid, weil man diese Situationen kennt. Was man allerdings nicht vergessen sollte, ist, dass sich manche Probleme wie von selbst erledigen =).

Fazit:
Ein ganz tolles Buch für Kinder ab 4 Jahren über das Drama Haare waschen.

5 von 5 Sternen



Kommentare:

  1. Kinderbücher zu Themen die mitten in den Kinderalltag passen sind wirklich toll. Muss mal schauen, ob unsere Bücherei es vielleicht auch führt.

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch klingt witzig, da muss ich sofort an mich denken, als ich klein war :)

    LG Steffi

    AntwortenLöschen